Auf den Spuren des Kaisers - Kulturfahrt nach Arco/Riva

Neben der Fahrt nach Trient wird auch ein Tagesausflug nach Arco und Riva del Garda angeboten. Die Stadt Arco war als sicheres Bollwerk an der südlichen Grenze des Reiches immer wieder von Kriegen betroffen. Die Grafen von Arco zählten zur Zeit Maximilians auch zu seinen treuen Unterstützern zur Sicherung der Landesgrenzen. Heute ist die Stadt ein interessantes Ausflugsziel am nahen Gardasee.

Ziel der Veranstaltung ist es die Geschichte der Stadt Arco näher kennen zu lernen und die Burgruinen Arco, in historischen Dokumenten als Schloss Arch bezeichnet, zu besichtigen. Am Nachmittag wird ein kurzer Abstecher nach Riva del Garda führen, einer ehemaligen k.k. Bezirkshauptstadt bzw. der südlichen Grenze der heutigen Europaregion Tirol.

 

Termin: Samstag, 1. Juni 2019
Abfahrt: 7:00 Uhr in Hall, Zustiegsmöglichkeit in Innsbruck
Rückkehr: ca. 19:30 Uhr in Hall
Anmeldung: bis 24. Mai 2019, max. 45 TeilnehmerInnen
Kosten: EUR 39,--