Lehrgang Begegnungsgärten

In einigen Tiroler Gemeinden entstehen Begegnungsgärten, die Menschen aus verschiedenen Nationen mit oder ohne Fluchterfahrung und Freiwillige aus den Gemeinden zum Garteln, Unterhalten, Teetrinken, Lernen, ... zusammenbringen.

An drei Abenden werden Grundlagen zur Zusammenarbeit mit Menschen mit Fluchterfahrung, dem Aufbau von Netzwerken und der Planung von interkulturellen Begegnungen vorgestellt.

Hier finden Sie weitere Informationen

 

Hintergrundbild:

  • Tiroler Chronist

    Fachblatt von und für Chronisten in Nord-, Süd- und Osttirol